Wichtiger Mechanismus von Bakterien entschlüsselt

Infizierte Immunzellen warnen durch Selbstmord

Wissenschaftler des Monash Biomedicine Discovery Institute haben einen unbekannten Wirkmechanismus entdeckt, welcher zur Apoteose von Bakterien führt. Ging man bisher davon aus, dass die Toxine von Bakterien den Zelltod auslösen, konnte jetzt nachgewiesen werden, dass die befallenen Zellen selbst diesen Schritt einleiten, also quasi einen Suizid begehen – um benachbarte Zellen zu warnen.

Während des Zelltodes werden Botenstoffe freigesetzt, welche benachbarten Zellen auf die Infektion aufmerksam machen und somit den Körper vor den Eindringlingen warnen. Auf Grundlage dieser neuen Erkenntnisse könnten interessante neue therapeutische Ansätze gewonnen werden.

Die Veröffentlichung finden sie hier.

Related Posts